Dieses Microsoft Flight Simulator-Video zeigt 40 Jahre PC-Gaming-Änderungen

Microsoft startete heute seine virtuelle Ignite-Konferenz mit einem Rückblick darauf, wie Microsoft Flight Simulator hat sich seit seiner Einführung im Jahr 1982 geändert. Die fast 40-jährige Geschichte zeigt, wie sehr sich PC-Spiele bis zu dem Punkt verändert haben, an dem Microsoft Flight Simulator kann jetzt (meistens!) die reale Welt genau in eine virtuelle umwandeln.

Das Video von Microsoft beginnt mit Microsoft Flight Simulator 1.0, das ursprünglich 1982 für IBM-kompatible PCs veröffentlicht wurde. Es erlaubte den Spielern, eine Cessna 182 durch New York, Seattle, Los Angeles und Chicago zu fliegen. Der Anfang des Videos zeigt auch, wie sehr sich PC-Soundkarten im Laufe der Jahre verändert haben.

Microsoft veröffentlichte weiter Flugsimulator 2.0 zwei Jahre später, 1984, Verbesserung der Gesamtgrafik und Hinzufügung einer entscheidenden Joystick-Unterstützung. Das 3.0 Die Version kam dann 1988 mit zusätzlichen Flugzeugen und anpassbaren Displays an. Flugsimulator 4.0 Es wurden eine Reihe weiterer Funktionen hinzugefügt, darunter zufälliges Wetter und dynamische Landschaften, um das Spielerlebnis zu verbessern. Es war auch die erste Version für Macs, für die eine Reihe von benutzerdefinierten Mods und Add-Ons entwickelt wurden.

Microsoft Flight Simulator (2020).
Bild: Microsoft

Flugsimulator 5.0 kam dann 1993 an und ebnete den Weg für einen verbesserten Realismus in der Serie dank neuer Texturunterstützung. Ausführung 5.1 setzte zuvor den Trend zu mehr Realismus fort Flugsimulator für Windows 95 debütierte 1996 mit höheren Frameraten und mehr Flugzeugen zur Auswahl. Einige Versionen später, Flugsimulator 2000 erschien 1999. Dies war eine wichtige Veröffentlichung für Microsoft in einer Zeit, in der 3D-Spiele zunehmend Grenzen für Spielekonsolen überschritt.

In Microsofts Video sehen Sie die Sprünge in grafischen Änderungen, wenn es um die geht Microsoft Flight Simulator 2002 Veröffentlichung im Jahr 2001. Die 3D-Funktion für das virtuelle Cockpit war zu dieser Zeit besonders beeindruckend und ermöglichte es Ihnen, sich als echten Piloten mit Blick aus dem Cockpit auszugeben.

Flugsimulator X.In der 2006 veröffentlichten Serie wurde die Serie lange unterbrochen. Microsoft fügte in neuen Flugzeugen eine Reihe von Erweiterungspaketen hinzu und veröffentlichte das Spiel erstmals auf DVDs.

Microsoft hat nicht wiederbelebt Flugsimulator Bis Anfang dieses Jahres mit dem ehrgeizigen Ziel, die reale Welt für Spieler zu bestimmen, die dank künstlicher Intelligenz von Azure, Echtzeitwetter und einer Auswahl vieler verschiedener Flugzeuge überall hin fliegen können. Wenn man die Versionen im Laufe der Jahre vergleicht, ist es unglaublich zu sehen, wie weit sich dieses spezielle Spiel und Spiel im Allgemeinen verändert hat. Auf die nächsten 40 Jahre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.