Der erste Abriss der Apple Watch Series 6 zeigt, was sich geändert hat

ich befestige es hat heute die Apple Watch Series 6 auseinander genommen und einen Einblick in die neuen Sensoren erhalten, die hinzugefügt wurden, um die Blutsauerstoffverfolgung zu ermöglichen. Es gibt auch eine wichtige Hardware, die von der Uhr verschwunden ist: die Technologie, mit der Force Touch aktiviert wurde.

Mit Force Touch konnte der Bildschirm der Apple Watch erkennen, wie viel Kraft Sie anwenden, und sie ist seit der Veröffentlichung des ersten Modells im Jahr 2015 Teil der Apple Watch. Die neueste Version von watchOS entfernt Force Touch jedoch von früheren Modellen und jetzt Es ist klar, warum: Es ist überhaupt nicht Teil der Series 6 Watch.

Apple hatte eine gleichwertige Funktion, bekannt als 3D Touch, für Telefone, die mit dem iPhone 6S begannen. Der Technologieriese begann 2018, 3D Touch auf seinen Smartphones zu entfernen und durch Haptic Touch zu ersetzen.

Die Smartwatch hat auch einen größeren Akku und eine größere Taptic Engine als ihr Vorgänger. Gemäß ich befestige esDer Akku der 44-mm-Apple Watch Series 6 ist 3,5 Prozent größer, und der Akku der 40-mm-Größe ist um 8,5 Prozent gestiegen. Es ist ein bemerkenswerter Unterschied für beide Größen, wenn man bedenkt, dass die Series 6 Watch laut Apple die gleiche Akkulaufzeit von 18 Stunden wie die Series 5 hat. Die neuesten Modelle haben einen helleren Bildschirm als ihre Vorgänger, was möglicherweise ein Grund dafür ist, dass der Akku aktualisiert wurde.

Wenn Sie unsere ersten Gedanken zur Apple Watch Series 6 sehen möchten, schauen Sie sich den ersten Blick meines Kollegen Dieter Bohn auf das Wearable an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.